Purkersdorf Forum Archiv 2003
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

Wahlbeobachterin ? sagt am 10.12.2002 11:59 zu Tini ?:Nächster Beitrag

Re: Verdammtes Sozi-Pack !!!



Ich würde mal vermuten, daß Du trotz des Namens Tini ein Mann bist und über 50.
keiner muss alleinerziehend sein! Bevor man ein Kind in die Welt setzt sollte man sich dies sehr sehr sehr gut überlegen! oder?

Richtig, aber die Wirklichkeit beweist das Gegenteil. Was ist mit den vielen Männern, die den zweiten Frühling erleben und sich zur Freundin vertschüssen? Da kann die Frau vorher denken, so viel sie will.
Aber in der heutigen Zeit wird ja nur einfach so mal herumge....

insbesondere von Männern - aber die brauchen gemeinhin eine Partnerin dazu (und den aus Deiner Sicht vermutlich abartigen Fall von 2 Männern brauchen wir nicht diskutieren, weil da gibt es ja keine ungewollten Schwangerschaften)
Die intakte Familie ist die Keimzelle des Staates - ohne sie ist eine Gesellschaft wertlos.

Ist das die Familie, in der die Dunkelziffer der Kindesmißhandlungen und des Kindesmißbrauchs so hoch ist? Und bei der es nicht darauf ankommt, in welcher Gesellschaftsschicht sich diese Dramen abspielen? Warum ist die Gesellschaft ohne Familie wertlos? Ich verstehe den unmittelbaren Zusammenhang überhaupt nicht.
Das wiederspricht der Natur. Ein Kind kann nur glücklich und normal heranwachsen wenn es Vater & Mutter hat.

Da der Mensch natürlich ist, kann es nicht der Natur widersprechen. Wenn man das Argument benutzen will, widerspricht es auch der Natur, außerhalb einer Höhle zu leben und etwas anderes als Felle zu tragen und Steinwerkzeuge zu benutzen.
Eine gute Erziehung
ist das wichtigste Gut was man seinem Kind auf dem Weg mitgeben kann.

Ja, aber das hat damit, ob das Kind in einer, Deiner Ansicht nach "intakten" oder "Patchwork-Familie" aufwächst, rein gar nichts zu tun. Wichtig ist, daß es geliebt und gefördert wird, egal von wem.

Aber
heute ist es ja angesichts einer Scheidungsrate von fast 50% "normal", dass man sich einfach mal trennt! Warum kann man nicht einfach VORHER denken - bevor man zum Altar geht!?

Aufwachen, es heiratet nicht jeder kirchlich. Ich finde es besser, in einer stabilen unehelichen Partnerschaft zu leben als in einer verlogenen ehelichen.

Eine Ehe sollte nicht leichtfertig eingegangen werden. Und ausserdem: welcher anständige Mann heiratet heute noch eine Frau, die schon xxxMänner hatte?

Welche anständige Frau heiratet heute noch einen (wahrscheinlich aidsverseuchten) Mann, der schon xx Frauen hatte? Und wie gesagt, zum Sex gehören immer zwei.
Man sollte schon auf den
Richtigen warten können bis man mit jemand in die Kiste springt.

Woher weiß man, das es DER RICHTIGE ist? Gibt es da ein Gutachten oder einen Test dafür? Woher weiß man, daß es auch noch in 10 Jahren der Richtige ist?
Aber wenn ich mir die heutigen Kinder ansehe, möchte ich gar nicht an die Zukunft denken - ich sage nicht, dass alle Jugendlichen so sind. Aber viele von ihnen sind ja nur aus antiautoritären Familien - was dabei rauskommt sieht man an der hohen Jugendarbeitslosigkeit und am aktuellen Fall ("19 jähr. tötet 12 jährigen")


Das haben sich unsere Eltern und Großeltern sicher auch schon gedacht - die Klage ist so alt wie die Welt.

Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.