Purkersdorf Forum Archiv 2003
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

christiane maringer ® sagt am 03.12.2002 18:30:Nächster Beitrag

links gegen den einheitsbrei


ich kenne praktisch niemand, der/die nach der wahl nicht über das ergebnis jammert. trotzdem wählen alle brav und gläubig - nach den empfehlungen der massenmedien - die sozialabbauer (wurscht ob sp, vp oder fp). bei jeder wahl.
und dann gibt es da immer noch welche, die sich dagegenstellen und für ein menschenwürdiges dasein eintreten. neben thematisch vielfältigen bürgerinitiativen, wiederstands-, frauen-, kultur-, etc-gruppen auch die kpö.
die muß dann, weil sie sich halt auch am wahltag als alternative anbieten will, zuerst die hürde von 3000 beglaubigten unterschriften nehmen. sprich, bundesweit müssen 3000 menschen mit ausweis auf ihr gemeindeamt gehen und dort vor dem beamten dafür unterschreiben, daß diese partei am stimmzettel stehen soll.
dann wird die kpö im wahlkampf medial praktisch totgeschwiegen - in den meisten online-wahlkabinen (der renner der aktuellen wahl) kommt sie natürlich auch nicht vor. dort sagen uns nur die parlamentsparteien was sie sich vorstellen, sonst keiner der wahlwerbenden parteien. ausgesprochen demokratisch ;-)
am wahltag gewinnt sie trotzdem stimmen dazu - überall außer in wien und purkersdorf! nicht viele, aber dafür bewußte stimmen. stimmen, die gegen sozialabbau und kampfjets, für menschenrechte jenseits von geschlecht, alter, hautfarbe und geburtsland stehen. stimmen die dafür stehen, daß es meinungen jenseits des neoliberalen einheitsbreis gibt, die auch gehört werden wollen.
dafür hängen sich menschen wie ingo riß hinaus und nehmen die häme auf sich, die am tag nach der wahl unweigerlich folgt.
in diesem sinne hoffe ich, daß die lib bleibt, was sie mMn ist: ein bündnis von fortschrittlichen menschen, die sich dafür einsetzen, daß purkersdorf lebenswert bleibt.
christiane
hat sich einer der namenlosen *) verbal-hinhauer hier, die mühe gemacht vorher nachzufragen, mit welchen inhalten die kpö angetreten ist? nachzufragen, welche positionen ingo riß vertritt?
*) vermutlich würde es reichen, hätten mehr die zivilcourage zu ihrer eigenen meinung zu stehen und sich nicht hinter massenparteien und pseudonymen zu verstecken, um die welt positiv weiterzubringen.

Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.