Purkersdorf Forum Archiv 2007
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

Augen auf! ? sagt am 30.10.2007 09:50 zu Karl Berger ®:Nächster Beitrag

Re: gesamtschule


also bitte herr berger! warum schreiben sie sowas? sie wissen doch genausogut, wie alle, die sich mit dem thema beschäftigen, dass das so nicht stimmt! spö rhetorik unreflektiert zu wiederholen macht doch keinen sinn...
1. die vorzeigeländer der gesamtschule rücken teilweise wieder von ihr ab. ausserdem herrschen dort GANZ ANDERE vorraussetzungen, als bei uns (was das gesamte bildungskonstrukt betrifft).
2. nicht das system ist daran schuld, dass unsere kinder in der PISA studie schlecht aussehen. fakt ist, dass in der verschiedenen schulen, verschiedene bildungsniveaus herrschen. aufgrund der demographie drängen weniger kinder in viele mittelschulen. dazu kommen (in wien) noch sprachschwierigkeiten. zu glauben, dass ALLE geeignet wären eine mittelschule zu besuchen ist realitätsverweigerung. die gesamtschule wird nur alle in einen topf schmeissen. am niveau (welches GRÜNDLICH untersucht gehört) wird dies nichts ändern. im gegenteil - es wird lernwillige kinder zurückwerfen.
3. differenzieren ist nicht ausselektieren und das hat auch nichts mit dem sozialen status zu tun. ich weiß, dass gerne dieses missverständnis gemacht wird... geld hindert NIEMANDEN daran eine AHS zu besuchen... (was beim studieren in der theorie auch so ist - da sieht die situation aber wieder ein wenig anders aus).
4. wirklich an der zeit wäre es, gemeinsame bildungsstandards festzulegen. an jeder schule sollte das gleiche niveau herrschen. es kann ja nicht sein, dass jemand aus der AHS purkersdorf weggeht, weil er nur 5er hat und in wien, an seiner neuen schule im 2ten bezirk, dann lauter 1er und 2er schafft...

zum schluss möchte ich bemerken, dass ich durchaus dafür bin, die gesamtschule zu testen! ich glaube nicht, dass sie besser funktionieren kann, als unser derzeitiges system, wenn nicht alle schulen vom niveau her gleich agieren. aber man muss auch aufgeschlossen sein gegenüber neuen formen der bildung. ABER: schmied darf nicht einfach die schulgemeinschaft ignorieren, nur weil es ihr nicht genehm ist. sie sollte die anliegen ernst nehmen (und nicht beiseite schieben). wenn sie von ihrer blockade-politik ein wenig abgeht, steht dem schulversuch ja nichts mehr im wege...

Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.