Purkersdorf Forum Archiv 2004
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

nd ? sagt am 12.10.2004 08:25 zu mk ?:Nächster Beitrag

Re: Restmüllentleerung nur alle 4 Wochen


Wir kommen im Moment zwar noch gut aus, aber das wird sich sicher ändern, wenn man dann in den Gelben Sack nur mehr Plastikflaschen tun darf. Wenn dann der ganze Plastikmüll auch noch in den Restmüll muss, wird's eng. Mann kann aber glaub ich bei der Gemeinde Restmüllsäcke kaufen, zumindest war das früher so. Ich weiß aber nicht, wieviel die heute schon kosten...
Die Sammelzentren werden auch viel zu selten entleert, da türmen sich schon nach kurzer Zeit die Karton- und Glasberge neben den Containern. Sieht aus wie in den Slums. :-(
Ich find's auch eine Schande, dass es in Purkersdorf keine Sperrmüllsammlung mehr gibt. Nicht alles, was man zu entsorgen hat, passt in den Kofferraum und nicht alle Leute haben die Möglichkeit, die Sachen selbst zum Bauhof zu bringen. An die alten Leute denkt da wohl keiner.

wie wäre es mit bewusster kaufen und nicht nur wegwerfpetflaschen zu kaufen? Ich komme mit einem gelben Sack für petflaschen und den anderen sachen, die man reintun darf seit jänner aus. außerdem kann man den sperrmüll sicher im gemeindesammelzentrum selbst hinbringen und der müll kugelt nicht wochenlang herum!! gibt es nicht die möglichkeit das zeug abholen zu lassen. wir nehmen, wenn wir zum sperrmüll fahren auch dingen von unseren betagten nachbarn mit! wir kommen auch mit den 4wochenabständen zu dritt locker durch. mich wundert es dann nicht, wenn die müllberge wachsen!

Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.