HOME

Biosphärenpark Wienerwald offiziell anerkannt!

Purkersdorf

STADTPOLITIK
  NETZWERK
   · Editorial
   · Netzwerk Forum
   · Biosphärenpark
   · Newsletter
   · Netzwerk News
   · Wienerwald News
   · Verschiedenes
   · Termine
   · Archiv


Netzwerk Wienerwald

Wie einem Presseartikel der NÖN zu entnehmen ist, ist das Dokument zur Ernennung des Wienerwaldes zu einem Biosphärenreservat bereits auf dem Weg von Paris nach Österreich. In der Printausgabe vom 12. Juli 2005 ist u.a. zu lesen:

 

Biosphärenpark: „Große Chance für Gemeinden“

 

„Wir dürfen uns freuen“, sagt Biosphärenpark - Manager Mag. Günther Loiskandl. Die UNESCO (Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation) hat den Wienerwald zum Biosphärenpark ernannt. „Wir sind zwar offiziell noch nicht informiert, aber es kann sich nur mehr um Tage handeln, bis wir den Brief bekommen“, so Loiskandl. Die Ernennung zum Biosphärenpark erfolgte bei einer Tagung des „Man and Biosphere“ - Komitee der UNESCO in Paris.

„Wir haben rund zweieinhalb Jahre Planungszeit hinter uns, das ist für ein derartiges Unterfangen fast nichts“, so Loiskandl. Viele Projekte sind bereits angelaufen, vieles an Grundlagenarbeit ist noch zu leisten. Beschilderung sowie Informationsmaterial für Besucher und Anrainer sind im Planungsstadium.

Auch der Obmann der Wienerwald Initiativ Region (WIR), Bürgermeister Johann Kurzbauer aus Neulengbach, freut sich über die Anerkennung als Biosphärenpark: „Ich denke, dass das für die Gemeinden eine riesige Chance ist.“ Befürchtungen seitens der Landwirtschaft sollen bei Informationsveranstaltungen im Herbst ausgeräumt werden: „Es wird gemeinsam mit der Bezirksbauernkammer Aufklärungsveranstaltungen geben und ich hoffe, dass dann die Unsicherheiten beseitigt werden können“, so Kurzbauer.

In einem hier auszugsweise wiedergegebenen Mail von heute wird der Zeitungsbericht bestätigt und präzisiert:
 
Sehr geehrter Herr ...,
 
das Advisory Committee hat sich in seiner letzten Sitzung vom 22. bis 24. Juni 2005 dafür ausgesprochen, den Antrag des Wienerwaldes als Biosphärenreservat mit einigen Empfehlungen anzunehmen und hat dies dem MAB Bureau des ICC vorgeschlagen.
 
Dieser Vorschlag wurde vom MAB Bureau, welches vom 27. bis 29. Juni 2005 tagte, angenommen. Der Wortlaut der Begründung und der Empfehlungen wird in Kürze nachzulesen sein unter: http://www.unesco.org/mab/mabicc/bureau/2005June/eng/E_newBRs.pdf
Derzeit sind die neuen Biosphärenreservate dort nur gelistet.
 
Somit ist der Wienerwald ein UNESCO - Biosphärenreservat. Die aktuelle Zahl der UNESCO - Biosphärenreservate beträgt 482 in 102 Staaten.
 
Ich selbst begrüße diese Entscheidung sehr. Ich wünsche der Region alles Gute und hoffe, dass es gelingt, alle Akteure in die Umsetzung der Ziele des Biosphärenreservates Wienerwald einzubinden, welches mit seinem Stadt - Umland Gradienten und dem damit verbundenen Entwicklungsdruck und den zu lösenden Problemen sicherlich eine große Herausforderung darstellt.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Dr. Doris POKORNY
Regierung von Unterfranken
Bayerische Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön
(Rhön Biosphere Reserve)
Oberwaldbehrunger Str. 4
D-97656 Oberelsbach

AnfangZum Anfang der Seite
Letzte Änderung: 2005-07-14 - Stichwort - Sitemap