Purkersdorf Forum Archiv 2005
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

carpediem17 ® sagt am 08.03.2005 07:52:Nächster Beitrag

Moral und Politik


Irgendwie ist es ja schon bemerkenswert, wie schnell Kommunal- und Bundespolitik in einen Topf geschmissen werden. Da muss die Bundespolitik immer wieder herhalten für die Ausrede, warum der Kommunalpolitiker diesmal weniger Vertrauen geschenkt bekommen hat. Eigene Fehler werden dabei stets großzügig übersehen, denn dass der Wähler durchaus weiß, an welche Adresse die "Rechnung" des Stimmzettels geht, das wird ihm offenbar nicht zugetraut. Auch das Schmücken mit fremden Federn sind wir als gelernte ÖsterreicherInnen gewohnt: geht alles gut bei Kommunalwahlen, so ist die Bundespolitik oft schnell da und wertet das als Zustimmung für das eigene Programm. So weit also nichts Unbekanntes, auch wenn es betrüblich ist.
Doch dass ein Kommunalpolitiker massive Wahlwerbung für den eigenen Verbleib an der Spitze der (Stadt)Gemeinde betreibt, massiv um das Vertrauen in seine Person als Spitzenrepresentant auf der kommunalen Ebene bleibt, dazu auch im Vorfeld alle offenbar nicht unbegründeten Vorahnungen, dass ihm diese kleine Welt eigentlich zu minder ist, mit harrschen Dementis im Keim erstickt, und dann bereits am Tag nach der erfolgreich geschlagenen Wahl das für den Verbleib im Spitzenamt der Kommunalpolitik offen um die "Beförderung" an die Spitze der Bundespartei buhlt "wenn das Angebot passt" - das ist eigentlich eine ganz schlimme Form des moralischen Wahlbetrugs. Das ist ja ungefähr so, wie wenn ich mit allen nur erdenklichen Mitteln um eine Frau/einen Mann buhle, die/der mir eigentlich gar nicht gefällt, um auf diesem Wege in die Familile "hineinzukommen", in welcher eine andere Frau/ein anderer Mann eigentlich das "Objekt meiner Begierde" ist.
So werden also BürgerInnen missbraucht: es wird Ihnen Vertrauen abgerungen, das dann für persönliche Ambitionen in eine wahrscheinlich von vornherein geplante ganz andere Richtung verwendet wird. Die WählerInnen hätten sich etwas anderes verdient! So wird die Politikverdrossenheit nur ein weiteres Mal gesteigert werden. Wer kann es all den Wahlberechtigten noch verübeln, die einfach zu Hause bleiben? Schade um die, die es ehrlich um die Demokratie meinen!


Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.