Purkersdorf Forum Archiv 2009
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

Polizei straft... ? sagt am 29.07.2009 17:12:Nächster Beitrag

Kurzparkzone


>> Diese Kleine Kurzparkzone ist auf Grund einer Unterschriftenliste >> entstanden,an der mehr als 100 Personen unterschrieben haben.

>Wenn beim Doktor eine Liste aufgelegt wird, unterschreiben selbst >die, >welche keinen Führerschein besitzen...
>Ich habe aber gehört, dass seitens der VP überlegt wird, den Antrag >zu >stellen, dass die Bad Säckingenstraße zur Einbahnstraße erklärt wird >(von der Linzerstraße Richtung Hardt-Stremayrgasse).
>Die Begründung: Die Kurzparkzone ist dann rechtlich abgesichert, da >kein Gegenverkehr mehr. >Als Nebeneffekt wird der Durchzugsverkehr reduziert (es fällt der 2 >Ampeln ersparende Schleichweg Gymnasium/Eurospar (in Richtung >Linzerstraße) weg und auch das Chaos beim Kindergarten zu den Bring- >und Abholzeiten fällt weg.
>Die erste gute Idee der VP seit Ewigkeiten.

In den Bezirksblättern Wienerwald/Purkersdorf steht heute: "Parken in Kurzparkzone verboten" "Schilder in der Bad Säckingen Straße führen Fahrzeuglenker in die Irre: Polizei straft"
Jetzt hat sich (nicht nach ÖVP-Intervention, die ist zu schwach selbst für aufgelegte Elfer) herausgestellt, dass die Kurzparkzone doch nicht so rechtens zu sein scheint und die Polizei mit der Begründung straft, dass keine zwei Fahrspuren frei bleiben und daher Parken verboten ist.
Für diese Woche ist eine Prüfung der Sache mit Sachverständigen der BH einberaumt, erklärt Bgm Schlögl dazu. "Wir wollten mir dem Arzt helfen."
Die Frau Verkehrsstadtrat hatte schon damals keinen Standpunkt vertreten, als alle bereits den Kopf geschüttelt haben...






Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.