Purkersdorf Forum Archiv 2007
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

minderem Siedler ? sagt am 24.02.2007 16:36:Nächster Beitrag

Wehe uns allen beim nächsten Hochwasser!


Der Bericht über die Hochwassergefährdung in Purkersdorf machte diese Woche nachdenklich.
Viele Einheimische meinen, dass es beim nächsten Hochwasser erheblich mehr Schäden geben wird als beim Letzten. Zumal sowohl Kahlschlags- fläche als auch Bodenversiegelung gegenüber dem letzten Hochwasser erheblich zugenommen haben.
Die nahezu explosionsartige Vermehrung von Bauten in Wolfsgraben, Tullnerbach, Irenental und der der Pfalzau mit einer großen Menge an Regenwasser das nur sehr oberflächlich am Grundstück versickert lässt ahnen was da auf uns zukommen wird.
Natürlich bekommen neue Siedlungen auch befestigte Straßen - deren Oberflächenwasser gleich mal direkt in die Bäche kommen und gar keine Chance auf irgendeine Versickerung haben.
Kahlschläge oberhalb des Wienerwaldsees, der Brentenmais, in Wolfs- graben (oder auf vielen Flächen rund um Gablitz) kamen hinzu - ohne dass die alten Wunden noch recht verheilt wären.
Das Retentionsbecken Wienerwaldsee - das jetzt von der Politik so sehr als Abhilfe gepriesen wird - bringt im Ernstfall wenig bis nichts.
Binnen kurzer Zeit ist das gefüllt und die Wassermassen ergießen sich ungehindert über das Wiental. Kein Wehr gibt es dort das hochgezogen werden kann um Wasser aufzuhalten.
Es steht zu befürchten, dass alle Häuser deren Keller sich unterhalb des Niveaus der B44 (bzw. in Gablitz der B1) befinden geflutet werden.
Ausnahmslos. Alle!!!
Von den Waldgräben und Nebenflüssen will ich gar nicht reden - da sind in den letzten Jahren derart haarsträubende Verbauten geschehen, dass einem angst und bang werden muss!
Die Politik übt sich in Negieren, Schönreden und Beruhigungsartikel schreiben (lassen). Dass sich jemand einmal hinaus begibt und vor Ort sich ein Bild des Unfugs macht der da ortsweit ungeniert getrieben wird (das Weglassen von Baufluchtlinien ist da noch harmlos) ist wohl zu viel verlangt.
Wenn wir alle absaufen dann ist es halt Schicksal.
Auf mahnende Worte des Dr. Baum wird insoferne reagiert als dass man ihn wieder als nichtswissenenden, schwarzmalenden Trottel hinstellt.
Bleibt nur zu hoffen, dass - als einzig angenehmen Nebeneffekt - das nächste Hochwasser die Verantwortlichen politisch hinwegspült...




Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.