Purkersdorf Forum Archiv 2002
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

Rainer Aigner ® sagt am 23.04.2002 08:51 zu alle Purkersdorfer PUON.at-Freunde:Erster Beitrag

Ein Medium geht ein anderes wächst


Liebe PUON-Freundinnen und Freunde!
Ein Jahr ist vergangen. Ein erfolgreiches Jahr. Dank des Gerhard Bürgmann hat Purkersdorf ein wirklich informatives und offenes (ja offen - auch wenn viele sagen es ist des Baum's...) bekommen.
Die stetig steigenden Zugriffszahlen sprechen für sich.
Es steht wirklich JEDEM frei etwas im Forum zu posten. Dass einige Male wirklich Schlimmes gelöscht werden mußte wird man verstehen. Be- schimpfungen des Bürgermeisters, Fremdenfeindliches und sonst Unter- griffiges hat einfach hier nichts verloren.
Auch werden sämtliche Beiträge in Rubriken übernommen, eigene Sub-Pages angeboten. Und einseitig ist PUON.at wirklich nicht. Ich verweise da speziell an meinen liebsten Sparringpartner Michael Huber. Warum die Bürgerlichen eher Berührungsängste haben kann ich auch nach einem Jahr noch nicht so richtig orten.
Dass es immer wieder Auffassungsdifferenzen aufgrund des politischen Blickwinkels gibt ist logisch. Ein jüngeres Mißverständnis ob des doch umstrittenen Dichters Weinheber hat mich persönlich schon ein wenig betroffen gemacht. Ich glaube nicht, dass Ingos Artikel in der letzten Zeitung auch nur im Ansatz als Angriff wider Dr. Fuchs zu sehen war.
Noch dazu wo wir listenintern den Vizebürgermeister sehr schätzen und Verständnis für manchen Standpunkt aufbringen den er halt aufgrund der hinter ihm Stehenden hat. Was ja legitim und in der Demokratie durch- aus sinnvoll ist.Wo kämen wir hin wenn wirklich alles grünlinksrot ohne jegliches Gegengewicht läuft?
Und Hand aufs Herz. Trotz aller Rangeleien ist das politische Klima in Purkersdorf ja doch nicht so schlecht. Wenn es ernst wird kann man reden. Und bringt dann auch was weiter. Und in Sachen Finanzen sollte genau dieses Klima genutzt werden und ein wirkliches "NägelmitKöpfen" machen angegangen werden. Im vergangenen Herbst hat man die heiße Finanzkartoffel doch etwas zu früh fallen lassen. Zumindest aus meiner bescheidenen, ganz persönlichen Sicht.
Und seitens der LIB gilt weiter das Anbot der zur Hilfe gereichten und nicht zum Schlage ausgeholten Hand!
Dann habe ich eine Vision infolge des TIK-Ablebens.
Eine Rubrik "Aktuelles der Woche". Hier könnte ALLEN Fraktionen Platz für so eine Art "Plauderei" ähnlich einem Interwiew gegeben werden. Vor allem wäre es doch wirklich toll wenn Bürgermeister, Vizebürger- meister, Baustadtrat Liehr und von uns jemand zu einem vorgegebenen Thema oder nach freier Entscheidung Stellung nimmt.
Quasi als digitaler WEB-Ersatz zum visuellen Medium TIK. Eine Durchschaltung zu Purkersdorf.at wäre sicher sinnvoll und technisch machbar.
Die Bürger wollen einfach aktuelle Information. Und wenn schätzungs- weise 15% (oder sind es schon mehr?) PUON.at REGELMÄSSIG lesen wäre das doch die ideale Plattform. "Hinundwieder-Besucher" sind sicher auch noch einige %e. Und Internet haben schon wirklich sehr viele Haushalte.
Fairness ist klar und wird zugesichert. Ich würde die Redaktion für diesen Dienst gerne übernehmen.
Zum Schluß möchte ich noch den regelmäßigen Forums-Teilnehmern danken. genesis, er/re stellvertretend für alle die tiefgründig/humorvoll/nach- denkliche sehr niveauvolle Beiträge bringen, Karli Berger für die philosophisch/zutiefst menschlichen Beiträge, Michi Huber für durch- aus immer aktuelle Themen die oft die Wogen hochgehen lassen. Michael hat aber durchaus interessante tagesaktuelle Thematiken sehr gut auf- bereitet ins Forum gestellt. Dass wir halt hin und wieder catchen liegt in unser beider Naturell. Kampf für die Idee und unsere Herren bis in den (Schreib-)Tod.
Weniger gefallen mir naturgemäß die aus meiner Sicht manchmal nichtsnutz -igen Beiträge die oft in Beschimpfungen wider meine Person gipfeln. Lieber nichtsnutz: bisher bist Du noch nicht ausgeforscht. Obwohl viele rätseln wer Du bist und abwechselnd mich, Michael oder andere "Vielschreiber" verdächtigen. Das ist eben das Gute am ANONYMEN Forum! Man wird wohl nie wissen wer wer ist.
Ohne weitere Schreiber hervorzuheben: Danke an die vielen Purkersdorfer die Beiträge geschrieben haben. Viele Beiträge sind nicht ungehört ge- blieben! Einiges wurde dankenswerter Weise vom Bürgermeister aufge- nommen und soweit ging umgehend erledigt. Danke dafür. Auch Danke für die Beiträge die unser Bürgermeister selbst im Forum geschrieben hat.
Ein weiteres Jahr für PUON.at beginnt. Ich selbst werde hoffentlich wieder mehr Zeit haben mitzuarbeiten. In den letzten Monaten hat das Berufs- und Privatleben wenig Zeit gelassen. Vor allem sollte im Jahr 2 die Offenheit noch mehr (als schon bisher) betont werden.
Und wenn unsere Spitzenpolitiker die Idee der wochenaktuellen "Plauderei", die ja auch für die Bürger wichtig ist aufnehmen würde mich das besonders freuen. Bedarf an Information besteht - wie man an den guten Einschaltquoten des TIK sah.
Nochmals Dank an die vielen Besucher sowie die Nutzer der von uns angebotenen Dienste (Vereine, Geschäfte, Gastronomie, VHS, Kirche usw.)

Rainer Aigner der auch als
LIBe®at sein schändlich Un(-rhymisch)wesen treibt.








Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.