Purkersdorf Forum Archiv 2002
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

Michael David Huber ® sagt am 09.04.2002 18:24:Nächster Beitrag

Stadtentwicklungskonzept


1. Wo ist der Vorschlag der LIB zum Stadtentwicklungskonzept?
2. Warum war bei der gestrigen Sitzung zum Stadtentwicklungskonzept die LIB nicht vertreten?
3. Warum ist die LIB nicht dem Angebot nachgekommen eigene Vorschläge zur Stadtentwicklung zu machen?
4. Warum kritisiert die LIB ein Stadtentwicklungskonzept das derzeit sehr positiv und konstruktiv von den anderen verantwortlichen Parteien diskutiert wird und spricht von einer "beschlossenen Sache" obwohl alles noch offen ist (Nur Kritik aber keine Alternativen!).
5. Warum behauptet die LIB fälschlicher Weise, dass das Stadtentwicklungskonzept schon beschlossen wäre, obwohl eine Diskussion darüber gewünscht ist und stattfindet. Warum nimmt die LIB dieses Angebot nicht war?
6. Wenn von "vielen unproduktiven Diskussionen" die Rede ist, dann sollte der Verfasser der Festschrift zum Stadtentwicklungskonzept (derjenige dem die hohe Besucherzahl auf p-online zu verdanken ist; cooles Marketing!) sich mal ERNSTHAFT überlegen warum NUR die Diskussioen unproduktiv sind (...).
7. Wenn der Verfasser meint, dass keine Zeit gewesen wäre, dann ist das schlichtweg falsch, da extra ein späterer Termin angesetzt wurde (nämlich für gestern, wo aber leider kein LIB-VertreterIn anwesend war).
Meine geschätzten Damen und Herren,
es geht mir nicht darum jetzt "noch eins drauf zu setzen". Wenn Baum aus familiären, finanziellen und sonstigen privaten Gründen zurücktritt, dann ist das seine Entscheidung. Jeder so wir er will!
Aber ich denke gerade die Stellungnahme von Mag. Josef Baum (aus seiner Feder) zeigt in welcher Situation sich die LIB befindet und wie sich diese auf die Zusammenarbeit mit den arbeitenden Regierungsparteien auswirkt. Man kann nicht einmal das Oppositionsmäntelchen anziehen und dann wieder mitreden und mitbestimmen wollen. Nicht weil Kritik verboten wäre oder weil die Entscheidung Oppositionspolitik zu betreiben schlecht wäre, aber es muss jedem/r klar sein, dass man nicht ständig austeilen kann und gleichzeitig verlangen, dass die oft übertrieben, fälschlich oder unfair angegriffenen PolitikerInnen ständig verständnisvoll und zurückhaltend reagieren. Du kannst nicht heute jemanden angreifen und unfair behandeln und am nächsten Tag wieder "Eitel Wonne" spielen.
Ich hoffe beim ev. heute stattfindenden Gespräch können die LIB und die SPÖ einiges klären und wieder zu konstruktiver Zusammenarbeit finden. Mein Angebot steht dafür!
Michael

Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.