Purkersdorf Online

Petition gegen Schlägerungen im Gemeindewald


Schaut man auf die Hänge rund um Purkersdorf, entsteht der Eindruck, dass Baumfällungen auf Grund rein wirtschaftlicher Überlegungen stattfinden. Obwohl die für die Gemeinde erzielten Gewinne laut Aussage des Finanzstadtrates eher unerheblich sind.

Diese Fällungen erfolgen, ohne dass auf die Schönheit der betroffenen Stadt-Landschaften Rücksicht genommen wird. Uns ist es aber ein Anliegen, unseren Nachkommen ein lebenswertes Ökosystem mit großen, schönen, alten Bäumen zu hinterlassen. Davon gibt es ohnehin bereits sehr wenige in unserer unmittelbaren Umgebung.

Überalterter Baumbestand!!! Unsere Kinder und Kindeskinder sollen nicht inmitten von Nutzwald-Plantagen aufwachsen, sondern Spaziergänge in schönen, alte Alleen lieben lernen dürfen. Es liegt also in unserer gemeinsamen Verantwortung, besonders pfleglich und behutsam mit dem Naturerbe unserer Vorfahren umzugehen. Die Natur muss vor Profitdenken geschützt werden, es stehen Werte auf dem Spiel, die in Jahrhunderten gewachsen sind und Gafahr laufen, innerhalb kürzester Zeit unwiederbringlich verloren zu gehen, wenn wir nicht jetzt ein Umdenken erreichen.

Inzwischen sind große Flächen bereits geschlägert worden, aber die Arbeiten im Wald werden fortgesetzt. Auf unseren Aufruf, die Rodungen einzustellen, hat der Bürgermeister nicht reagiert, ebensowenig auf die Beschwerden einzelner Bürger*innen. Daher versuchen wir es eben jetzt mit einer Petition. Unterschreiben Sie die Forderung, geht gleichzeitig ein E-Mail an den Bürgermeister.
Gemeinsam sollten wir doch zum Ziel kommen.

Diese Petition wurde beendet!

Sehr geehrter Herr Bürgermeister!

Ich ersuche Sie dringend, einen sofortigen Stopp der Schlägerungen im Gemeindewald zu verfügen. 
Danach soll ein Bewirtschaftungsplan entwickelt werden, der dem Gedanken eines Naturparks 
und Naherholungsgebiets entspricht.

Uns, den Unterzeichnern dieser Petition, liegt es sehr am Herzen, 
unseren Nachkommen ein lebenswertes Ökosystem mit großen, schönen, alten Bäumen zu hinterlassen. 
Davon gibt es ohnehin bereits sehr wenige in unserer unmittelbaren Umgebung. 
* :
* :
* :
:
:
Ich möchte in der Unterstützer-Liste angeführt werden:  
 

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Bitte gültige E-Mail-Adresse angeben! In der UnterstützerInnenliste scheint die E-Mail Adresse nicht auf.

Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Übertragung dieses Protestschreibens verwendet und nicht an Dritte weitergegeben!

Bis jetzt haben 213 Personen unterzeichnet.
Liste der UnterstützerInnen

Falls Sie Fragen haben zu unserer Aktion, kontaktieren Sie mich (Christiane Maringer) bitte: e-mail: maringer@reizwort.at

Weitere Informationen

Umweltstadträtin Maringer fordert sofortigen Stopp der Rodungsarbeiten im Wienerwald bei Purkersdorf
Forums-Diskussion zu den Schlägerungen
BezirksBlätter: Grüne fürchten um Purkersdorfs Wald


AnfangZum Anfang der Seite
Letzte Änderung: 2014-03-12 - Stichwort - Sitemap