Purkersdorf Forum Archiv 2001
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

Michael Huber sagt am 13.12.2001 22:06 h:Nächster Beitrag

Anonymität als Deckmäntelchen für Schimpf- u. Hass


Ich frage mich schon seit langen warum alle ständig so boshaft und gemein sind. Bei jedem Satz schwingt Aggression mit und jeder zweite Satz ist ein Angriff. Immer wieder wird unter falschem oder anonymen Namen verleumdet oder unrichtiges behauptet.
Unter dem Deckmantel der Anonymität trauen sich plötzlich sogar Herr Brav und Frau Unschuldig die schlimmsten Sachen zu behaupten und zu schreiben. Das kommt mir so vor wie die Leute die beim Geschlechtsverkehr das Licht abdrehen, weil sie dann erst frei und offen sein können - dann wenn der/die andere das Gesicht nicht sehen kann...
Ich finde es traurig, dass die Leute die Anonymität dazu ausnützen andere boshaft und böswillig zu beleidigen und zu verleumden. Nichts ist leichter als unter falschem Namen irgendwas zu behaupten für das man nie Rechenschaft ablegen muss...
Schlimm ist dann auch noch, dass plötzlich über die manigfaltigen "Identitäten" einzelner Personen gerätselt wird und dabei haarsträubende Behauptungen aufgestellt werden.
Ich bin dafür, dass absofort nur mehr registrierte User schreiben dürfen. Es schreiben ohnehin nur mehr so wenige, weil das Klima "unterm Hund" ist.
Nachdem die Leute nicht selbstverantwortlich genug sind, muß eben der Webmaster für Ordnung sorgen. Ich schreibe manchmal auch in meinem jugendlichen Übermut Dinge die mir danach leid tun, aber ich muß mit meinem Namen dafür einstehen, während andere tun und lassen können, weil keiner sich darauf verlassen kann, dass da nicht Selbstgespräche geführt werden, bzw. weil sie aufgrund der Anonymität nicht verantwortlich gemacht werden können.
Ich will nicht wissen wer peegee, genesis, nichtsnutz oder ichbinich sind, aber ich will davon ausgehen können, dass es immer die selben sind die unter diesem Namen schreiben (wer LIBerat ist weiß ohnehin jeder). Diese Anonymität soll erhalten bleiben. Kein noch so "aufgebrachter Steuerzahler" soll aber einfach wahllos falsche Sachen behaupten dürfen.
Auf B.W. möchte ich gar nicht weiter eingehen...
Sollte sich nichts ändern, dann schreibe ich eben nichts mehr. Die einen wird's freuen für die anderen wird es fad werden, denn dann gibt es keinen "roten Sündenbock" mehr den man fertigmachen kann.
Mit der Hoffnung auf Selbstregulation und gegebenenfalls andere Mittel...
Michael Huber
PS.: Ich brauche die Hilfe von oben nicht. Ich kann mich auch selber ganz gut verteidigen. Ich bleibe niemanden etwas schuldig, aber für ein anständiges und ehrliches Klima sollte gesorgt werden...

Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.