Purkersdorf Forum Archiv 2001
Archiv 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010-2013 | Forum | HOME

Andrea Leitl sagt am 17.10.2001 21:16 h:Nächster Beitrag

Kinderspielplätze


Ich bin Mutter eines 4-jährigen Mädchens und eines 7 Monate alten Buben und muß daher leider seit mittlerweile 4 Jahren mit dem Missstand "Kinderspielplätze in Purkersdorf³ leben. Schon öfters habe ich in direkten Gesprächen mit Kommunalpolitikern auch schriftlich meine Sorgen kundgetan - jetzt probiere ich es auch über dieses Mediun!
Meine Freundinnen und ich finden das Nicht-Vorhandensein von vernünftigen Kinderspielplätzen und unsere dadurch verursachte ständige Flucht nach Wien (Hütteldorf) oder in andere umliegende Gemeinden (Gablitz, Breitenfurt) sehr zum Kotzen.
Ich möchte die Gelegenheit nun nutzen, Ihnen eine kurze Bestandsaufnahme der derzeitigen Situation zu übermitteln, und hoffe, dass ehestens auch ein Geld für die Kinder dieses Ortes aufgewendet wird, denn schließlich entgeht dem Purkersdorfer Hauptplatz durch die "Spielplatzabwanderung" auch eine Menge an Kaufkraft.
Die Kellerwiese: Dass die Planung von Kindern gemacht wurde, ist ja eine nette Idee, aber man hätte vielleicht auch Mütter befragen sollen, denn die Sandkiste steht den ganzen Nachmittag in der Sonne, durch die Terrassenanordnung kann man mit kleinen Kindern gar nicht hingehen, da man diese ständig aus den Augen verliert, dass es auf einem Spielplatz nur eine "Nestschaukel" und keine einzig stinknormale Schaukel gibt, führt ständig zu Diskussion, wer nun schaukeln darf, dass es einen Abenteuerspielplatz ohne Klettergerüst gibt, ist auch eigenartig, dass am Wochenende diverse Familien Grillfeste mit Lagerfeuer veranstalten, führt wohl auch nicht zum optimalen Spielplatzklima. Dann war da noch ein Tischerl in der Sandkiste irgendwann war es weg und wurde nicht mehr ersetzt. So ergeht es dort oben vielen Spielplatzgeräten. Abgesehen davon ist es ein echtes Abenteuer für Mütter mit Kinderwägen, aber auch mit Fahrrädern, die Sandkiste zu erreichen, aber wozu auch, dort steht ja eh nur eine sonnige Bank für alle Mütter.
Der Rotkreuzspielplatz: Das Klettergerüst mit Rutsche ist positiv zu erwähnen, allerdings ist dieser Spielplatz recht oft total verwachsen, was wohl auch daher rührt, dass er so gut wie überhaupt nicht frequentiert ist.
Der Tennisplatzspielplatz: Dies ist wohl der frequentiertes Spielplatz und sogleich die größte Katastrophe und eine Schande für das gesamte Ortsbild. Nicht nur, daß die Schaukel einfach zusammenbricht, auch wird sie dann natürlich nicht mehr ersetzt durch ein neues vernünftiges Gerät. Dann gibt es da so ein Drehding, wozu weiß eigentlich keiner, aber der Betonsockel schaut gefährlich heraus. Vermutlich muß sich auch hier ein Kind verletzen, damit dies dann ersatzlos entfernt werden kann.
Die Hauptplatzpferde: Das ist zwar kein Spielplatz, aber um einen attraktiven Hauptplatz zu haben,könnte man vielleicht die Pferdchen mal neu streichen und vielleicht sogar das Häuschen bunt anmalen. Es wäre auch einen Versuch wert, dort ein Schild aufzustellen, dass die Hunde ihre Geschäfte woanders verrichten mögen.
Mehr Spielplätze fallen mir leider nicht ein.

Mein Wunsch und der vieler Mütter wäre, dass man den Spielplatz hinter dem Tennisplatz auf Vordermann bringt: zumindest ein Klettergerüst mit Babyschaukel und normaler Schaukel, sowie Erneuerung des Rindenmulchs müsste möglich sein. Den Hauptplatz könnte man mal renovieren und man sollte vielleicht auch noch mal über die Kellerwiese nachdenken, um diese wirklich attraktiv, auch für Ortsfremde, zu machen.
Und ist bei allen Diskussionen um das Verkehrskonzept, Hauptplatz Um-, Neu-, Ausbau, Parknutzung Schloßpark, Hauptplatz Wiederbelebung usw. auch daran gedacht worden am Hauptplatz etwas für Kinder und Eltern zu installieren, wie schon erwähnt: Kaufkraft und Belebung!
Ich hoffe sehr, dass die Gemeinde hier bald Geld in sinnvolle Projekte investiert bevor meine Kinder erwachsen sind.
Mit freundlichen Grüßen Andrea Leitl

Thread



Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.