Purkersdorf Forum Beiträge

Hallo ® sagt am 09.06.2015 09:50 zu Chronist ®:
Nächster Beitrag

Re: Theater-Irritation

Am vergangenen Freitag feierte das Theater Purkersdorf mit einer großen Veranstaltung sein 25jähriges Bestehen.
Was mich total irritiert hat: der Gründer der Truppe wurde totgeschwiegen!
Es gab Ehrungen für die "Mitglieder der ersten Stunde", der Gründer, der nach wie vor in Purkersdorf lebt, wurde nicht einmal erwähnt! Dass diese "Mitglieder der ersten Stunde" bei dieser Ehrung nicht rot geworden sind, zeugt von einem hohen schauspielerischen Talent!

Für jene, die es interessiert:

Das Theater Purkersdorf (damals noch: Theatergruppe Purkersdorf) wurde vor 25 Jahren von Walter Galla gegründet. Die erste Produktion war der "Jedermann" am Purkersdorfer Hauptplatz. Dabei hatte Walter Galla noch einige der Darstellerinnen und Darsteller seiner Heimatgemeinde Heiligeneich, wo er das Stück auch aufführte, mitgebracht. Als neu Zugezogener hatte er noch nicht genug Purkersdorferinnen und Purkersdorfer zum Theater spielen motivieren können.
Unvergessen wird mir der Auftritt von Wilfried Capraro als "Mammon" im Jedermann bleiben!
In den folgenden Jahren gab es noch viele weitere erfolgreiche Produktionen, wie Nestroys "Häuptling Abendwind" und Shakespeares "Sommernachtstraum", bei denen Walter Galla Regie führte (siehe auch "Stichwort Purkersdorf" von Kurt Schlintner).

Auch auf der Website des Theaters wird Walter Galla mit keinem Wort erwähnt!

Ich finde das PEINLICH, KLEINKARIERT und UNWÜRDIG!

Meine Achtung vor dem Theater Purkersdorf hat mit der 25-Jahr Feier einen ziemlichen Knacks erlitten!


Danke für den fairen Beitrag! Ich war auch sehr verwundert, dass der Gründer und Ideenbringer, Walter Galla, nicht einmal erwähnt wurde. Irritierend finde ich, dass KEINER den Mut hatte, die Wahrheit zu sagen! Schade!
Ich möchte keine dieser Ehrungen schmälern, jedoch ohne Walter Galla gäbe es diese Ehrungen nicht, da es kein Theater gäbe. Auch Herr Paul Gindl hat von der Gemeindeseite her einen großen finanziellen Beitrag geleistet, damit die Aufführungen stattfinden konnten (PUKK).
Über den "Jedermann" gab es 1990 sogar einen Beitrag im ORF, mit Interview von Walter Galla.
Ich bin enttäuscht, dass man mit der Wahrheit derartige Probleme hat bei der Theatergruppe Purkersdorf und der Fantasie in dieser Form freien Lauf lässt!
Von Herzen freue ich mich, dass diese kulturelle Bereicherung so erfolgreich weitergeführt wird.
Thread
Antwort

Bitte als Benutzername die E-Mail Adresse verwenden!

Auf diesen Beitrag antworten:
Über Facebook | PuOn registriert

Beitrag zu neuem Thema schreiben:
Über Facebook | PuOn registriert

Hilfe Neu anmelden
Wenn du dich im Forum anmeldest, ist dein Name für dich reserviert. Du kannst trotzdem unter einem Pseudonym schreiben und mußt deine Identität nicht preisgeben.
Registrierte Personen sind am "®" - Zeichen zu erkennen.

Passwort vergessen? | Passwort ändern

Dieses Forum ist eine frei zugängliche Diskussionsplattform. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich das Recht vor, Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.

Poste nur Bilder, die du selbst gemacht hast und die frei von Rechten anderer sind! Wenn Personen im privaten Raum abgebildet sind, musst du deren Einverständnis zur Veröffentlichung haben.