HOME

Klimabündnisprojekt Gymnasium 3c

Purkersdorf

SOZIALES
  GYMPUR
   · Vision
   · Grußwort
   · Persönliches
   · Daten
   · Chancen
   · Provisorium
   · Schultraum
   · Bildungszentrum
   · Eine Reise
   · Erwartungsvoll
   · Elternverein
   · Schulalltag
   · Schlagzeilen




GymPur

Schwerpunkt Klimabündnis

Klimabündnis, Schule & Region:
Land- & Forstwirtschaft im Klimabündnis

"Klimabündnis, Schule und Region" ist ein Projekt, das seit September 2000 in Niederösterreichischen Schulen in den 7.-10. Schulstufen läuft. Initiiert und durchgeführt wird das Projekt vom NÖ Klimabündnisarbeitskreis Land- & Forstwirtschaft. Ziel des Projektes ist es, mit den Schülerinnen und Schülern konkrete Projekte zum Klimabündnis zu entwerfen und dann auch zu realisieren, die auch nach Abschluss noch nachhaltig in der Schule und in der dazugehörigen Region wirksam sind.
Im Vordergrund stehen Themen und Wege der Umsetzung, die eng mit dem zentralen Klimaschutzansatz, nämlich mit der Land- und Forstwirtschaft verbunden sind. So kann aus einem der 5 Schwerpunkte

  1. Wald
  2. Landwirtschaft und Garten
  3. Nachwachsende Rohstoffe
  4. Ernährung, Bekleidung, Wohnen
  5. Klimabündnis und Weltwirtschaft

gewählt und daraus ein maßgeschneidertes Projekt entwickelt werden.
Die Projektentwicklung geschieht unter Beihilfe pädagogisch und fachlich geschulter BetreuerInnen, die vom NÖ Klimabündnisarbeitskreis zur Verfügung gestellt werden.

Eröffnung der kleinen Ausstellung im Rathaus/Stiegenhaus durch Bürgermeister, Vizebürgermeister, Fr.Dir. Ille am Montag 24.5.2004 um 9.00 Uhr.


Schüler Gymnasium Purkersdorf
Klasse 3c
Biologie: Fr.Prof. Martina Nedomansky
Projektbetreuer: Herbert Keindl
Schwerpunkt: Nawaros

Holz als wichtigster heimischer Nachwachsender Rohstoff und auch unserer unmittelbaren Umgebung.Die Wienerwaldstadt Purkersdorf liegt im geplanten Biosphärenpark Wienerwald.

Wir schauen uns die unterschiedlichen Zugänge zum Thema Wald an.
Muß wirtschaftliche Nutzung und Naturschutz ein Gegensatz sein ?
Interessenskonflikt Erholungsraum Holznutzung ?
Was ist ein Biosphärenpark ?
Arbeitsplätze durch den Wald und die Holznutzung
Holz als moderner nachwachsender Baustoff.
Holz als gestaltbarer Werkstoff
Holz als Energieträger

Zu den Bereichen richten wir eine Ausstellung im Purkersdorfer Rathaus (geplante anschliessende Nachnutzung im  Jugendzentrum Purkersdorf) aus. Fotos und Infomaterial zu den oben skizzierten Themengruppen dienen der Verbreitung und Erläuterung des Begriffes Biosphärenpark, sowie des Einsatzes von Holz als NAWARO.

 Ein Sketch zum Thema Waldnutzung und Bebauung sowie Passantenbefragungen auf Video dienen der Auflockerung.
Einige der behandelten Bereiche: Holz als nachwachsender Werkstoff im Brückenbau, Hausbau, zur Dämmung,
Spielwarenerzeugung, am Arbeitsplatz, 
Holzbringung, Holz als Biomasse.
Wald als Erholungsraum

Team

AnfangZum Anfang der Seite
Letzte Änderung: 2004-05-19 - Stichwort - Sitemap